Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) in Oberösterreich

(Sponsored Content)


Das Land OÖ setzt mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) von 4. bis 11. November 2018 durch einen flächendeckenden Verkauf von fair gehandelten Produkten in Oberösterreich ein klares Zeichen für fairen Handel. Es wird ein umfangreiches Sortiment an fair gehandelten Produkten wie Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade und Süßigkeiten, Gewürzen, Reis und auch eine Vielzahl von Handwerksprodukten angeboten.

Freuen darf man sich heuer auch auf ein besonders umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Unter anderem gibt es zwei Kabarettabende mit Georg Bauernfeind mit den Programmen „Weltenbummler“ im Veranstaltungszentrum in Braunau und „wurscht & wichtig“ im Wissensturm in Linz.  Weiters finden entwicklungspolitische Filmabende im Moviemento Linz und an der Fachhochschule OÖ, Campus Linz sowie eine „fairytale-Modenschau“ am Biohof Achleitner in Eferding statt.

Abgerundet wird das Rahmenprogramm zur EZA-Woche mit einigen weiteren Workshops und Vorträgen sowie zwei interessanten Ausstellungen zum Thema Fairer Handel:

  • „Bittersüße Bohnen“ von 9. Oktober bis 8. November 2018 an der Katholischen Privatuni in Linz
  • „make fruits fair“ von 5. November bis 9. November 2018 an der Fachhochschule OÖ, Campus Linz