Höchste Feuer-Alarmstufe in Pucking

14.11.2017, 17:10 |

Riesige schwarze Rauchwolken steigen momentan über Pucking in den Himmel. "Pferde laufen draußen rum, alles ist voller Rauch, ständig kommen neue Feuerwehren an" hat uns eine Life Radio Hörerin gerade geschildert.

Ein Bauernhof und das Hackgutlager stehen in Flammen. Die Rauchwolken sind kilometerweit zu sehen. Dazu kommt, dass das Löschwasser knapp ist, sagt Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Födermayr im Interview mit Life Radio.


Podcast
Get Flash to see this player.
Herunterladen
   

14 Feuerwehren mit über 350 Mann sind vor Ort. Der Einsatz ist für sie gefährlich, denn bei dem Bauernhof befindet sich auch ein Tank mit 5.000 Litern Diesel.

Es befinden sich außerdem noch Tiere in dem brennenden Gebäude. "30 Kühe, 40 Schweine und auch Schafe. Sie sind noch durch eine Massivdecke geschützt. Allerdings ist darüber Futter gelagert, das saugt sich mit Löschwasser voll, wird immer schwerer und damit droht langsam Einsturzgefahr. Dazu kommt das Problem, dass die Kühe jetzt am Abend eigentlich gemolken werden müssen", sagt Födermayr im Life Radio Interview. Um 17 Uhr gibts eine Einsatzbesprechung darüber, wie der Löschangriff am Abend und in der weitergehen soll.

Weitere Fotos: www.fotokerschi.at