Mehr Lehrlinge in Oberösterreich

12.01.2018, 16:00 |

"Wir haben die Trendwende geschafft", das sagt Oberösterreichs Wirtschaftskammerpräsidentin Mag. Doris Hummer. In Oberösterreich interessieren sich wieder mehr junge Menschen für einen Lehrberuf.

Beinahe jeder zweite Jugendliche entscheidet sich mittlerweile nach der 9. Schulstufe für eine duale Ausbildung, damit ist Oberösterreich bundesweit Spitzenreiter. Die größten Zuwachsraten wurden in den Bereichen Mechatronik, Elektrotechnik, Kraftfahrzeugtechnik und Koch/Köchin verzeichnet.

Noch immer sind allerdings 1000 Lehrstellen im Land unbesetzt. Künftig sollen neue Zielgruppen wie Maturanten, Studienabbrecher und Asylwerber für Lehrstellen begeistert werden.