110 Millionen Euro für ein Gemälde

19.05.2017, 15:12 |

In New York ist auf einer Auktion die unglaubliche Rekordsumme von 110 Millionen erreicht worden - nämlich für das Bild "Untitled" von Jean-Michel Basquiat!

Das verkaufte Gemälde ist definitiv sehr bunt mit einer Art Totenkopf und viel blauer und roter Farbe - und unfassbar teuer. Der afroamerikanische Künstler aus Brooklyn starb 1988 mit nur 27 Jahren an einer Überdosis - Kunstkenner wissen, seine Bilder sind sehr hoch gehandelt und gehören zu den Teuersten überhaupt.

Der Verkäufer hat das Meisterwerk schon vor dem Tod von Jean-Michel Basquiat um 19.000 Dollar gekauft.

Das teuerste Gemälde ist jedoch von Pablo Picasso - es wurde vor zwei Jahren ebenfalls in New York um fast 180 Millionen versteigert.