Austropopper Wilfried ist tot

17.07.2017, 07:32 | Gmunden

Austropop-Legende Wilfried ist tot. Der in Bad Goisern geborene Sänger ist am späten Sonntagabend gestorben. Er war schwer krank. Wilfried Scheutz wurde 67 Jahre alt.

Wilfried war einer der großen Austropopper der 70er und 80er Jahre. Die Songs "Highdelbeeren" und "Ziwui Ziwui" waren einige seiner größten Erfolge.

Die Karriere des Künstlers war vielseitig und bewegt. In den 70ern war er Sänger der EAV. 1988 hat er Österreich beim "Song Contest" vertreten und ist mit 0 Punkten auf dem letzten Platz gelandet.

Wilfried war auch Schauspieler und Werbesprecher und in zahlreichen TV Produktionen und am Theater zu sehen. Seit 2009 hat er gemeinsam mit seiner Frau die Gaststätte "Vereinsmeierei" geführt.

Heuer hat Wilfried, trotz seiner Krebserkrankung, ein starkes Comeback gefeiert. Am 16.Juni ist die CD "Gut Lack" erschienen.

Wilfried - Highdelbeeren:

Wilfried - Ziwui Ziwui: