Blutige Nacht in Linz

12.10.2017, 08:21 | Linz

Wieder hat es eine blutige Messerstecherei in Linz gegeben. Ein Afghane wurde im Hessenpark niedergestochen. Das war aber nicht die einzige blutige Aktion heute Nacht.

Auch auf dem Lohnstorferplatz im Franckviertel ist ein Mann verletzt worden. Die Opfer haben ebenfalls Stich- und Schnittverletzungen erlitten. Die Polizei geht davon aus, dass die Fälle zusammenhängen. Die Messerstecherei im Hessenpark dürfte der Auslöser gewesen sein. Da ist ein Afghane vermutlich von einem Schwarzafrikaner niedergestochen worden. Das haben zumindest Zeugen ausgesagt. Danach könnten sich Afghanen gerächt haben. Es ist alles noch sehr undurchsichtig, sagt die Polizei. Die Ermittlungen laufen.

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Täter festgenommen.