Demo gegen TTIP und CETA in Linz

17.09.2016, 10:31 | Linz

Mehrere hundert Teilnehmer demonstrieren gerade in Linz gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Begleitet werden sie von zig Traktoren und einem trojanischen Pferd. Unter dem Demonstranten sind Politiker wie Grünen-Chef Rudi Anschober, die Grüne Ulrike Schwarz, aber auch Sonnentor-Gründer und Bio-Pionier Johannes Gutmann.

Aufgrund der Demonstration sind einige Straßen gesperrt, es gibt einen Schienenersatzverkehr und Busse werden umgeleitet.

Hier die Verkehrsmaßnahmen im Detail:

Straßensperren

Wegen des Demonstrationszugs sind die Landstraße, die Mozartstraße, die Kaisergasse und ein kurzer Abschnitt der Unteren Donaulände kurzfristig zwischen 10:00 und 12:00 gesperrt.

Für alle Öffi-Fahrer

Von 10:15 bis 11:15 fahren zwischen Hauptbahnhof und Sonnensteinstraße bzw. Landgutstraße keine Straßenbahnen. Ein Schienenersatzverkehr in Form von Bussen ist eingerichtet.

Auch die Buslinien 26,27,192 sowie 45 und 46 werden bis 1 2 :00 Uhr umgeleitet. Die Haltestellen Taubenmarkt und Mozartkreuzung werden nicht angefahren.