Drogenhandel im Darknet aufgeflogen

15.09.2017, 12:02 | Ried im Innkreis

Das Darknet - der Umschlagplatz für Drogen. Ein Pärchen aus dem Bezirk Ried hat einen schwunghaften Handel mit Drogen in dem kriminellen Netzwerk gemacht. Jetzt ist es in Haft.

Das Geschäft lief gut - bis Mitte Juni. Mehr als 50 Drogenlieferungen hatten die Zwei schon über das Darknet gemacht. Bis die Post zufällig auf einige ihrer Drogen-Briefe gestoßen ist. Die Polizei hat Videoüberwachungen ausgewertet. Ab da waren die Zwei im Visier der Beamten.

Weitere Lieferungen wurden abgefangen und die Schlinge um den 24-Jährigen und seine 22-jährige Freundin zog sich enger. Bei einer Hausdurchsuchung wurde schließlich Ecstasy, LSD, Speed und Cannabis samt einer 10.000 Euro teuren Aufzuchtanlage sichergestellt. Der 24-Jährige ist in Haft. Seine Freunden wird auf freiem Fuß angezeigt.