Ein Ehrenamt als Jobvorteil

20.03.2017, 15:30 |

Mehr als ein Viertel der österreichischen Bevölkerung engagiert sich freiwillig in Vereinen oder Organisationen. Mit Nachbarschaftshilfe ist es geschätzt sogar die Hälfte aller Menschen in Österreich. Für sie bietet das Sozialministerium nun einen Freiwilligennachweis an. Denn freiwillige Tätigkeiten seien nicht nur sinnstiftend, sondern verleihen auch Kompetenzen, die in der Wirtschaft gefragt sind, sagt Sozialminister Alois Stöger (SPÖ).


Podcast
Get Flash to see this player.
Herunterladen
   

Auch Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) ist mit dem fertigen Projekt mehr als zufrieden. Sie betont, dass dadurch Eigenschaften wie "teamfähig" oder "verantwortungsbewusst" nicht mehr leere Worthülsen in Bewerbungsgesprächen seien. Zusätzlich können diese nun mit dem Nachweisheft durch Leistungen etwa in Form einer ehrenamtlichen Tätigkeit in einem Kindergarten oder im Rettungswesen praktisch belegt werden.


Podcast
Get Flash to see this player.
Herunterladen
   

In dem kleinen heftförmigen Pass (siehe Bild) stehen dann die freiwilligen Tätigkeiten mit einer offiziellen Bestätigung des jeweiligen Vereins. Dadurch soll soziales Engagement belohnt werden, indem es einen Wettbewerbsvorteil bei Bewerbungen schafft. Mehr Informationen gibt es online unter www.freiwilligenweb.at.