Gas und Bremse verwechselt: Auto landet in Garten

11.10.2017, 13:45 | Wels-Land

In einem Garten ist gestern ein Gunskirchner mit seinem Auto gelandet: Der 84-Jährige wollte in seinem Heimatort vor einem Stoppschild stehen bleiben. Doch statt der Bremse hat er das Gaspedal erwischt. Das Auto rast über die Kreuzung, durchschlägt einen Zaun und bleibt kurz vor einem leeren Swimmingpool stehen. Der alte Mann kommt verletzt ins Klinikum Wels. Sonst wird bei dem spektakulären Crash zum Glück niemand verletzt.

Weitere Bilder vom Unfall: www.laumat.at