Grünen-Politiker legt Ämter nach Prügelvorwürfen still

19.10.2016, 14:02 | Urfahr-Umgebung

Zuerst muss ein FPÖ-Politiker nach Prügelvorwürfen zurücktreten - jetzt ein Grüner. In Walding soll ein Grüner Ersatz-Gemeinderat einen Nachbarn attackiert und dabei schwer verletzt haben. Der Mann hat eine Schulterverletzung, ein gebrochenes Bein und eine gerissene Achillessehne davon getragen. Der Politiker dagegen spricht von einem Unfall, einem unglücklichen Sturz. Er hat bis zur Klärung der Vorwürfe aber seine Ämter ruhend gestellt.