Polizei sucht weiter nach Trafikräuber von Schwanenstadt

20.03.2017, 15:41 |

Nach dem brutalen Trafiküberfall in Schwanenstadt vor eineinhalb Wochen hat die Polizei jetzt Bilder aus der Überwachungskameras veröffentlicht. Damit soll der etwa 1,70 bis 1,80m große Täter überführt werden. Der Mann ist am 9.März in die Trafik gestürmt, mit einer schwarzen Kapuzenweste mit gelb/grünem Innenfutter und einem schwarzen Nylonstrumpf maskiert. Er hat der Mitarbeiterin eine Pistole vors Gesicht gehalten und immer wieder gerufen: Geld, Geld, nur Geld. Er wollte dann, dass sich die Frau und ein ebenfalls anwesendes Pensionistenehepaar auf den Boden legen. Weil die etwas gezögert haben, hat der Räuber der Pensionistin einen Stoß gegen den Oberkörper versetzt und den Mann auf den Boden gedrückt. Hinweise zum Täter an das Landeskriminalamt Oberösterreich: 059 133 40 33 33.