Schießerei und Verfolgungsjagd in Braunau

21.04.2017, 14:18 | Braunau am Inn

Im Innviertel hats in der Nacht eine Schießerei und eine wilde Verfolgungsjagd gegeben. Ein junger Bayer ist mit seinem Auto mit mehr als 100 kmh durch mehrere Ortsgebiete im Bezirk Braunau gerast. Die Polizei hat daraufhin Straßensperren errichtet. Der Rowdy ist aber nicht vom Gas gegangen: Die Polizisten haben dann sogar auf die Reifen des PKW geschossen. Im Ortsgebiet von Mauerkirchen haben sie den Raser und seinen Beifahrer angehalten und vorläufig festgenommen. Der Fahrer hatte mehr als 1,3 Promille Alkohol im Blut.