Strafe für SV Horn nach Partie gegen LASK

29.11.2016, 04:31 |

Der SV Horn muss für die rassistischen Beleidigungen in der Partie gegen den LASK jetzt Strafe zahlen. Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat am Abend entschieden: 2.000 Euro Geldstrafe, davon 1.000 Euro bedingt für den niederösterreichischen Klub. Fans hatten einge LASK-Spieler während der Partie rassistisch beleidigt. LASK-Trainer Oliver Glasner hatte da ja eingegriffen und ist dafür auf die Tribüne verwiesen worden.