Windtner verlässt EAG vorzeitig

22.09.2016, 12:00 | Linz

Leo Windtner nimmt Abschied. Der Energie AG Generaldirektor wird Ende Februar seinen Vertrag beenden. Er geht damit acht Monate früher als geplant. Das hat Windtner soeben bei einer Pressekonferenz verkündet. Für ihn ist es der ideale Zeitpunkt, sagt er. Das Unternehmen stehe gut da, jetzt stünden private Ziele im Vordergrund. Windtner war damit 38 Jahre bei der Energie AG. Seit 22 Jahren ist er Generaldirektor. Ab sofort beginnt die Suche nach einem Nachfolger.