Zahl der Allergiker hat sich verdoppelt

21.03.2017, 06:07 | Linz

Der Frühling ist gestartet. Allergiker schnupfen und niesen. Allergien haben stark zugenommen. In den letzten 20 Jahren hat sich deren Zahl sogar verdoppelt. In Österreich sind rund 1,6 Millionen Menschen Allergiker. Warum reagieren aber immer mehr Menschen allergisch? Dazu gibt es viele Ursachen, eine ist die Hygiene, sagt Wendelin Wolfram vom Klinikum Wels-Grieskirchen. Anlaufstelle für die Betroffenen sind in erster Linie die HNO-Ärzte.

Heilen kann man eine Allergie nicht, nur lindern, sagt Wolfram. In vielen Fällen hilft eine Sensibilisierung.