© laumat.at

Ferrari in zwei Teile zerfetzt

Für Lenker und Beifahrerin kommt jede Hilfe zu spät.

Fürchterlicher Unfall gestern in Fornach, im Bezirk Vöcklabruck. Ein Ferrari rast gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls reisst es den Sportwagen in der Mitte auseinander.  Der Lenker des Sportwagens, ein 59 Jahre alter Mann aus dem Ort, ist auf einem geraden Straßenstück der Redleitner Bezirksstraße von der Fahrbahn abgekommen. Laut Polizei war er viel zu schnell unterwegs. Der Fahrer war sofort tot. Der Notarzt hat noch versucht seine 57 Jahre alte Ehefrau zu reanimieren, jedoch vergeblich.