© laumat.at

Gift-Einsatz für Feuerwehren

Gefahrengut bei Firma in Traun ausgelaufen

Großeinsatz von Feuerwehren am Abend in Traun. Auf einem Betriebsgelände waren 1.000 Liter einer gefährlichen Flüssigkeit ausgetreten. Elf Feuerwehren wurden alarmiert. Feuerwehrmänner mussten mit Schutzanzügen ausrücken. Bei der Flüssigkeit handelte es sich um eine leicht reizende Chemikalie. Wie die Polizei uns gesagt hat, war sie beim Befüllen eines Containers durch ein defektes Ventil ausgetreten. Die gefährliche Substanz wurden von den Feuerwehren gebunden und entsorgt.