Foto Album-Präsentation EAV "Alles ist erlaubt"

Foto: © Dietmar Lipkovich/Sony Music Austria

Das neue und letzte EAV-Album ist da

Nach der Live-Tour 2019 soll endgültig Schluss sein.

So richtig will man es noch nicht wahr haben: die Erste Allgemeine Verunsicherung veröffentlicht am Freitag tatsächlich ihr letztes Studioalbum mit dem Titel "Alles ist erlaubt". Die beiden Masterminds Thomas Spitzer und Klaus Eberhartinger gaben bekannt, dass nach der großen Live-Tournee 2019 endgültig Schluss sein soll mit dem Kult-Projekt EAV.
 

Ihre großen Hits wie z.B. "Märchenprinz", "Ding Dong", "300 PS" oder "Ba-Ba Banküberfall" prägten den Austro-Pop-Sound der 80er- und 90er-Jahre. Mit über 1500 Konzert-Auftritten und über 10 Mio. verkauften Tonträgern zählt die Formation zu den erfolgreichsten Austro-Acts der verganganenen Jahrzehnte.

Zwei OÖ-Live-Termine sind für das kommende Jahr bereits fixiert: im Rahmen ihrer groß angelegten Abschiedstournee spielt die Kultband am 20. März 2019 in der TipsArena, in der Open-Air-Variante folgt am 9. August 2018 ein Konzert auf Burg Clam.

Die aktuelle Single heißt "Gegen den Wind", gesungen und mitkomponiert von Lemo ("Himmel über Wien"):

Album-Cover EAV "Alles ist erlaubt"

Album-Cover: © Ariola/Sony Music

Single-Cover EAV feat. Lemo "Gegen den Wind"

Single-Cover: © Ariola/Sony Music