Ostereier

Life Radio

Ostereier werden heuer knapp!

Weil Ostern heuer auf einen so frühen Termin fällt, kommen die heimischen Legehennen mit dem Produzieren nicht nach.

Gut eine Million Legehennen gibt es in Oberösterreich. Rein biologisch kann ein Huhn nur ein Ei am Tag legen und gewollt ist vom Handel auch nur die Größe M. Da werden die heimischen Betriebe bis Ostern nicht genug produzieren können, heißt es heute von der Landwirtschaftskammer. Denn allein in Oberösterreich werden rund um Ostern 12 Millionen Eier zusätzlich gekauft.

Die größten Färbereien des Landes stehen im Innviertel, in Tumeltsham und Hochburg Ach. Sie liefern ein Viertel der gefärbten Eier österreichweit und sie müssen heuer mehr als sonst aus dem Ausland zukaufen. Gerade bei Diskontern werden euer vermehrt Import-Eier im Regal liegen, sagt Martin Mairinger von der Landwirtschaftskammer. 

Wer sicher gehen will, österreichische Ostereier zu erwischen sollte bald genug einkaufen und auf das AMA Gütesiegel achten. Damit ist auf einen Blick klar, dass sowohl die Legehenne als auch die Färbung aus Österreich sind.

AMA Gütesiegel

Life Radio