© Ebyabe / wikimedia.org

Welche Strafe blüht Leo

18-Jähriger aus Mitterkirchen vor US-Gericht

Heute entscheidet sich das weitere Schicksal von Leo. Der 18-jährige aus Mitterkirchen kommt in Florida vor Gericht. Er soll Sex mit einer Minderjährigen gehabt haben. 
Die Frage ist, ist er schuldig, oder nicht. Leo hat sich bis jetzt schriftlich als nicht schuldig bekannt. Dennoch stellt sich heute die Frage, ob gegen den 18-jährige Anklage erhoben wird. Da laufen im Hintergrund intensive Verhandlungen. Leos Anwalt möchte einen Deal mit der Staatsanwaltschaft, um eine hohe Gefängnisstrafe zu vermeiden. Immerhin drohen bis zu 15 Jahre Haft. Lieber wäre dem Juristen und auch der Familie eine Geldstrafe. Leo ist derzeit auf freiem Fuß. Seine Eltern sind bei ihm. Heute um 9 Uhr Ortszeit ist der Gerichtstermin angesetzt.