Linzer Seilbahnpläne werden konkreter

13.09.2017, 14:30 | Linz

Eine Seilbahn für Linz. Dieses Projekt wird jetzt immer konkreter. Wie es aussieht, haben die Initiatoren dieses Projektes das nötige Geld schon bald beisammen.

15 Millionen Euro wären notwendig. Werden die erreicht, dann würden auch Banken mit Krediten einspringen, heißt es heute. Es sind namhafte Unternehmen aus der heimischen Wirtschaft mit an Bord. Schon im Oktober könnte das Geld beisammen sein, sagen die Inititoren. Danach soll eine Errichtungsgesellschaft gegründet werden und dann können auch die Genehmigungsverfahren starten. Vielleicht kann schon nächstes Jahr mit Teil eins des Projekt gestartet werden. Die Seilbahn soll vom Schlossberg zum Hauptplatztor, Brucknerhaus bis zum Urfahranermarkt führen. 100 Kabinen sollen je acht Personen transportieren können.