Weltrekord: Vespa von Ferrari "abgeschleppt"

07.09.2015, 16:58 |

Ein Oberösterreicher hat die schnellste Vespa der Welt. Günter Schachermayr aus Steyr hat den Weltrekord aufgestellt: der Stuntfahrer hat sich von einem Ferrari mit 600 PS "abschleppen" lassen - mit unglaublichen 185km/h! Die Vespa hat er dazu vorher umbauen müssen:


Podcast
Get Flash to see this player.
Herunterladen
   

Günther Schachermayr hat es mit diesem Stunt bereits zum zweiten Mal ins "Guinness Buch der Rekorde" geschafft": 2014 ist er ist mit seiner Vespa die Anlaufspur der Skisprungschanze am Bergisel in Innsbruck "senkrecht" hinaufgefahren- damals hat er die weltweit steilste Fahrt mit einer Vespa absolviert. Und auch das nächste Projekt ist schon in Planung - dafür braucht Günter allerdings noch eine Taucherausbildung:


Podcast
Get Flash to see this player.
Herunterladen
   

und dann noch das Überziel: Günter will mit seiner Vespa an einem Seil in die Troposphäre hinauffahren. Das sind 4150 Meter.

Hier das Video zum Vespa-Weltrekord: