User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login

Einfach richtig grüne Wärme mit ÖkoFEN

Bis zu 27.500 Euro Förderung bei Heizungstausch möglich

(Sponsored Content)


ÖkoFEN steht für modernes, effizientes Heizen mit umweltfreundlicher und erneuerbarer Energie. 1989 im Mühlviertel gegründet, spezialisierten wir uns von Beginn an auf Pelletsheizungen und bieten mittlerweile ganzheitliche Komplettlösungen an. Heute bauen wir nicht nur Pelletkessel, die Strom erzeugen, sondern auch Wärmepumpen, die intelligent regeln und Zeiten mit CO2-armem Strom bestmöglich nutzen. Unsere Produkte umfassen die Erfahrung und Kompetenz aus mehr als einem Vierteljahrhundert Forschung, Entwicklung und von mehr als 170.000 installierten Heizlösungen in mehr als 20 Ländern weltweit. Seit jeher ist unser Anspruch, technologisch und in neuen Märkten Erster zu sein und damit die Energiewende voranzutreiben.
 



Neue Förderungen so hoch wie nie

Im Dezember 2023 wurde mit dem Beschluss auf Erhöhung der Bundesförderung ein wichtiger Schritt in der Energiewende gesetzt. Die neue, nicht einkommensabhängige Bundesförderung in der Höhe von bis zu 18.000 € deckt durchschnittlich 75 % der Investitionskosten und mehr, die im Zuge einer Umstellung von fossiler auf erneuerbare Energie anfallen. 16.000 € Förderung gibt es für den Umstieg auf Wärmepumpen, 18.000 € sogar für Pelletheizungen.

Mit den jeweiligen Förderprogrammen der Länder winken damit bis zu 27.500 € an Förderung - so viel wie noch nie!




"Sauber Heizen für Alle" 2024
Zusätzlich zu den hohen Förderungen hat das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) die Förderschiene „Sauber Heizen für Alle“ ins Leben gerufen. Damit werden einkommensschwache Haushalte bei der Umstellung von fossil betriebenen Raumheizungen auf nachhaltige klimafreundliche Heizungssysteme unterstützt. Dabei werden bis zu 100% der Investition gefördert, je nach Einkommenshöhe.

Aber wie viel erhaltet ihr nun wirklich?

Mit dem ÖkoFEN-Förderrechner erfahrt ihr in wenigen Schritten, mit welcher Förderung ihr für euren Heizungstausch wirklich rechnen könnt. Berechnet jetzt die tatsächliche Förderhöhe für euren Haushalt, in eurem Bundesland und für euer geplantes Heizprojekt.


Zum ÖkoFEN Förderrechner

Fokus Oberösterreich:



ÖkoFEN-Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Stefan Ortner spricht mit
Andreas Froschauer über die Möglichkeiten des Heizungstausches:

Dipl.-Ing. (FH) Stefan Ortner