Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

pixabay.com

Besuchsverbot in Spitälern und Altenheimen

Gilt für die nächsten zwei Wochen.

Oberösterreich liegt seit Tagen an der Spitze bei den positiv Getesteten. Ab heute verschärft das Land die Corona-Maßnahmen - es gilt in den nächsten zwei Wochen ein Besuchsverbot.

In Alten- und Pflegeheimen und auch in den Spitälern ist es mit heute verboten, jemanden zu besuchen. Man müsse alles tun, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, sagen die beiden zuständigen Landespolitikerinnen Haberlander und Gerstorfer. Es gelte, die Bewohner in den Altenheimen, die Patienten in den Spitälern und auch die Mitarbeiter besonders zu schützen. Alle Mitarbeiter müssen ab sofort FFP2-Masken im Dienst durchgehend tragen. Und wenn Bewohner Altenheime verlassen, müssen sie sich bei der Rückkehr einer Gesundheitskontrolle unterziehen. Ausgenommen vom Besuchsverbot sind die Begleitung von sterbenden Menschen, der Besuch von Kindern im Krankenhaus und die Begleitung bei Geburten.