User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login

Tim Reckmann / pixelio.de

Ausreisekontrollen in Braunau fix!

Ab Montag, 5.April kommt man nur mit negativem Corona-Test aus dem Bezirk Braunau raus

Seit Tagen steigen die Corona-Infektionszahlen im Bezirk Braunau an. Die 7-Tages-Inzidenz liegt bereits den dritten Tag über der 400er Marke. Wenn diese Marke sieben Tage lang überschritten ist, sehen die Bundesvorgaben unter anderem vor, dass die Region nur noch mit negativem Corona-Test verlassen werden darf. Da in Braunau die Prognosen auf weiterhin hohe Infektionswerte hindeuten, hat sich das Land OÖ im Sinne von „Rechtzeitig handeln“ bereits jetzt schon freiwillig entschlossen, diese Regelung einzuführen. Die Maßnahmen gelten vorerst bis 11. April.

Ab Ostermontag darf der Bezirk Braunau nur noch mit negativem Test verlassen werden. Ein Antigen-Test darf nicht älter als zwei Tage sein; ein PCR-Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Die Polizei, unterstützt vom Bundesheer, wird dies in Form von mobilen Schwerpunktkontrollen kontrollieren.

Ausnahmen gibt es etwa für Schülerinnen und Schüler, die zum Unterricht in andere Bezirke fahren, sowie für einzelne Berufsgruppen (Güterverkehr, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten), für Einsatzkräfte im Einsatz, Dienstleistungen im Bereich der Daseinsvorsorge sowie Einrichtungen der Gesundheitsfürsorge, bei Behörden- oder Gerichtsterminen oder bei Durchreise ohne Zwischenstopp.

Wichtig: Berufspendler IN den Bezirk Braunau müssen bei Ausreise aus dem Bezirk Braunau ebenfalls ein gültiges negatives Attest vorweisen.

Gleichzeitig wird das Testangebot durch den Einsatz von zwei eigenen Testbussen für den Bezirk erhöht. An den bestehenden Teststandorten kann man sich auch zwischen 17 und 21 Uhr testen lassen. Außerdem bieten 15 Firmen im Bezirk Braunau Tests für ihre Mitarbeiter an.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Anmeldemöglichkeiten findet ihr hier: www.land-oberoesterreich.gv.at/corona-test