User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login
Handy

Creative Commons CC0

CORONA-VIRUS: Wichtige Telefonnummern und Infostellen

Wohin kann ich mich wenden?

Wenn ihr befürchtet am Corona-Virus erkrankt zu sein, bitte auf keinen Fall das Haus verlassen oder zum Arzt gehen, sondern 1450 anrufen. Das Österreichische Gesundheitstelefon ist rund um die Uhr besetzt. Mehr Infos gibt's auch HIER auf der Website.

Wenn ihr allgemeine Fragen zum Thema Corona habt, bitte die Infoline Corona-Virus unter der Nummer 0800 555 621 anrufen. Auch diese Hotline ist rund um die Uhr besetzt. Mehr Infos gibt's auch HIER auf der Website. 

Wenn ihr rechtliche Fragen habt, die den eigenen Arbeitsplatz betreffen, am besten an die Arbeiterkammer OÖ wenden. Der AK-Rechtschutz ist unter 050 6906-1 erreichbar. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer OÖ sind unter der Telefonnummer 050 6906-2 zu erreichen. Mehr Infos gibts auch noch HIER auf der Website.

Der ÖGB und die Arbeiterkammer haben außerdem eine Hotline für arbeitsrechtliche Fragen zum Corona-Virus eingerichtet: 0800 22 12 00 80 Die Hotline steht zwischen 09.00 Uhr und 19.00 Uhr Montag bis Freitag zur Verfügung. Darüber hinaus finden sich die wichtigsten Infos auf www.jobundcorona.at

Für die Fragen der Unternehmen hat die Wirtschaftskammer OÖ ein Infotelefon eingerichtet. Unter der Nummer 0590900-4352 wird versucht alle Anliegen so schnell als möglich zu beantworten. Auch HIER auf der Website gibts es allgemeine bzw. weiterführende Infos.

In Oberösterreich gibt es ab Mittwoch, 25.03.20 eine zentrale Anlaufstelle für Probleme, die sich durch den Ausfall von 24-Stunden-Betreuungskräften ergeben. In Kooperation zwischen MitarbeiterInnen der Abteilung Soziales und der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich ist die Hotline zur 24-Stunden-Betreuung vorläufig Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter der Nummer 0732/7720-78333 erreichbar. Aufgabe der dortigen MitarbeiterInnen ist es, Betreuungsalternativen abzuklären und zu koordinieren.

Ab 27.03.2020 um 17 Uhr können Selbstständige und Kleinunternehmer Geld aus dem Härtefällefonds beantragen. Möglich ist das über dieses Online-Formular auf der Homepage der Wirtschaftskammer.

Wichtige Infos für alle Autofahrer, Nutzer der Öffentlichen Verkehrsmittel und auch allen anderen generellen offiziellen neuen Entwicklungen gibt's HIER auf der Website des Bundeskanzleramts. Auch die ÖBB und die Linz Linien informieren ständig über aktuelle Änderungen bzw. Fahrplananpassungen. Auch HIER auf der Website des Sozialministeriums werden ihr mit aktuellen Infos versorgt.

Die Austrian Airlines AUA und Laudamotion stellen den Flugbetrieb ein. Die AUA wird nur mehr versuchen, so viele Österreicher wie möglich aus dem Ausland zurück nach Österreich zu holen. Die AUA bittet daher alle Österreicher, die im Ausland gestrandet sind, sich bei der Hotline des Außenministeriums zu melden, sofern sie kein gültiges Rückflugticket besitzen und nach Hause wollen. Das ist die Nummer der Hotline: 0043 1 90 115 44 11.

Auch für alle Grundwehrdiener und Milizsoldaten des Bundesheeres gibt es eine Hotline und zwar unter der Nummer 050201. Aber auch HIER auf der Website können dringende Fragen beantwortet werden.

Das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl hat die Gynäkologie und Geburtshilfe geschlossen. Ein Mitarbeiter wurde positiv auf COVID-19 getestet. Nun musste die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe vorübergehend geschlossen werden. Die gynäkologische und geburtshilfliche Versorgung ist weiterhin durch den Standort Vöcklabruck gewährleistet. Nähere Informationen erhalten werdende Mütter und der Servicenummer: 05 055471-33330

Für generelle Sorgen aller Art, auch zum Thema Corona-Virus ist auch die Telefonseelsorge in OÖ jeden Tag, rund um die Uhr erreichbar. Unter der kostenfreien Nummer 142 ist es jederzeit möglich ein offenes Ohr für seine Probleme zu finden.

Auch die Krisenhilfe OÖ ist rund um die Uhr erreichbar: 0732 / 2177. Sie hilft bei Sorgen, Ängsten, Befürchtungen, Gefühlen von Belastungen und Überforderung.

Auch Familien wird ganz speziell geholfen. Der OÖ-Familienbund  hat eine kostenlose telefonische Beratung eingerichtet.

Beratungen von 9 bis 17 Uhr:
Mo-Di: unter 0664/88 28 21 50 oder auch per Mail:brigitte.reisetbauer@ooe.familienbund.at
Mi, Do, Fr: unter 0664/88 28 22 06 oder auch per Mail: elina.kamenova@ooe.familienbund.at

Die Frauenhelpline gegen Gewalt lautet 0800 222 555.

Alle brandaktuellen Entwicklungen in OÖ könnt ihr euch auch laufend und ständig aktualisiert im Life Radio Corona-Virus Update Podcast anhören.