Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Thomas Stockinger

Hier kellnert ein Roboter!

Das Gasthaus Stockinger in Ansfelden testet diese Woche einen Roboterkellner.

"Anfangs waren Mitarbeiter und Gäste skeptisch, inzwischen wird er ganz gern verwendet, wenn viel zu tragen und oft der gleiche Weg zurückzulegen ist.", sagt Wirt Thomas Stockinger. Der Roboterkellner ist im Grunde ein Servierwagen, der vollautomatisch fährt. "Man gibt ihm die Position ein, wo er hinfahren soll und er findet dann durch. Er weicht Hindernissen aus oder bleibt davor stehen. Das war am Anfang viel Programmierarbeit. Inzwischen funktioniert es sehr gut.", so Stockinger.

Die Belegschaft im Gasthaus Stockinger hat den Roboterkollegen "Junior" getauft. "Weil aller Anfang ist schwer, man muss lernen. Auch die Mitarbeiter, wie sie den Roboter einsetzen: Was funktioniert, was nicht. Dazu haben wir die Testwoche. Grundsätzlich kann ich es mir für die Zukunft vorstellen, dass Unterstützung durch einen Roboter stattfindet."

Der Roboterkellner kann 40 Kilo tragen. Sein Akku reicht für eine Schicht von 11 bis 22 Uhr. Sprechen kann er nicht.