User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login
Gewalt in der Schule

Gewalt in der Schule - Symbolbild: Martin Büdenbender / pixelio.de

Jede fünfte Frau wird Opfer von Gewalt

Die Stadt Linz investiert jetzt mehr Geld in die Arbeit mit Opfern und Tätern und setzt auf mehr Prävention.

Gewalt wird zum immer größeren Problem in unserer Gesellschaft. Schon im Kindergarten und in der Volksschule werden Konflikte oft mit den Fäusten gelöst, sagen Experten der Stadt Linz.

100.000 Euro für Betreuung und Prävention

Frauenstadträtin Eva Schobesberger (Grüne) hat in den Budgetverhandlungen jetzt 100.000 Euro erkämpft. Das Geld wird in den nächsten zwei Jahren für die Betreuung der Opfer, die Arbeit mit den Tätern und Präventionsarbeit in den städtischen Kindergärten und Horten investiert.

Life-Radio-Reporter Daniel Kortschak hat mit Experten, Sozialarbeitern und der Linzer Frauenstadträtin über das Thema Gewalt in Kindergarten, Hort und Familie gesprochen:

Beitrag: Was tun gegen die zunehmende Gewalt?

Life-Radio-Redakteur Daniel Kortschak hat mit Experten, Sozialarbeitern und der Linzer Frauenstadträtin über das Thema Gewalt in Kindergarten, Hort und Familie gesprochen und sich mögliche Lösungsansätze schildern lassen