User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login
Feuerwehr im Einsatz Berufsfeuerwehr Linz

Die Linzer Berufsfeuerwehr im Einsatz in der Landstraße in Linz - Bild: Life Radio / Daniel Kortschak

Kurioser Feueralarm in der Linzer Landstraße

Eine Alarmanlage löst aus und verraucht ein Geschäftslokal.

Große Aufregung heute kurz vor 9 Uhr in der Linzer Landstraße: Mehrere Feuerwehrautos und die Rettung stehen vor einem Brillen- und Hörgerätegeschäft, die Polizei sperrt die Straße ab, die Straßenbahnen werden angehalten. Rauch zieht über die Häuser.

"Wir sind von Passanten zu einer Rauchentwicklung alarmiert worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr war Rauch in dem Geschäftslokal sichtbar. Daraufhin haben wir uns Zugang zu dem Geschäft verschafft, konnten aber zum Glück keinen Brand feststellen. Die Ursache für den Rauch war eine defekte Alarmanlage, die bei einem Einbruch das Geschäft verrauchen würde. Die hat ausgelöst und zu dem Einsatz geführt", sagt Einsatzleiter Mario Leidinger von der Linzer Berufsfeuerwehr im Life-Radio-Interview direkt am Einsatzort.

Zuerst haben Feuerwehr und Polizei noch versucht einen Schlüssel für das Geschäft aufzutreiben. Weil der Rauch immer dichter geworden ist und über einen Aufzugsschacht auch in die oberen Stockwerke des Hauses gezogen ist, haben Feuerwehrleute die Glastür des Geschäfts eingeschlagen. Nachdem klar war, dass es nicht brennt und die Polizei auch keinen Einbruch feststellen konnte, hat die Feuerwehr den Rauch mit einem Hochleitungslüfter aus dem Geschäft geblasen und die Scherben weggeräumt.

Life-Radio-Reporter Daniel Kortschak vom Einsatzort

Life-Radio-Reporter Daniel Kortschak war kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkärfte am vermeintlichen Brandort in der Linzer Landstraße

Einsatzleiter Mario Leidinger von der Berufsfeuerwehr Linz

Einsatzleiter Mario Leidinger von der Berufsfeuerwehr Linz schildert den Ablauf des Einsatzes in der Linzer Landstraße und erklärt die Ursache für die Rauchentwicklung