User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login

FPÖ OÖ

LH-Stv. Manfred Haimbuchner auf Intensiv

Wird nach Corona-Infektion künstlich beatmet.

Der freiheitliche Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner liegt auf der Intensivstation. Er ist vor einer Woche positiv auf Corona getestet worden. Gestern hat ihm sein Arzt geraten, das Spital aufzusuchen. Dort ist er noch am Abend auf die Intensivstation verlegt worden. Der 42-jährige wird momentan auch künstlich beatmet - sein Gesundheitszustand ist aber stabil, so die FPÖ Oberösterreich in einer Aussendung. Nach aktuellem Erkenntnisstand wird die Behandlung auf der Intensivstation noch mehrere Tage dauern, heißt es.

Die FPÖ stellt auch klar: die Erkrankung habe nichts mit der Storchenfeier zu tun, bei der Haimbuchner zuletzt war. Denn alle dort anwesenen Personen wurden negativ getestet und den Behörden sind darüber hinaus auch keine damit in Zusammenhang stehenden Infektionen bekannt. Eher wahrscheinlich ist, dass sich Haimbuchner im Zuge seiner politischen Arbeit im Landhaus angesteckt hat.