Rike / pixelio.de

34 Grad in Oberösterreich

Die erste Hitzewelle des Jahres rollt auf uns zu

Jetzt wirds heiß. Die Temperaturen klettern bei uns in Oberösterreich in den nächsten Tagen deutlich in die Höhe, sagt Yasmin Markl von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik im Life Radio Interview. Höhepunkt der Hitzewelle wird wahrscheinlich Freitag oder Samstag sein, mit bis zu 34 Grad. Die gute Nachricht ist: Zumindest nachts kühlt es zum Schlafen auf 15 bis 20 Grad ein wenig ab. Allerdings nicht überall: In Windischgarsten hatten wir vergangene Nacht eine Tropennacht, mit 23,7 Grad, meldet der Wetterdienst Ubimet.

Mit der Hitze steigt zum Wochenende hin die Gefahr von Gewittern. Heftige Unwetter hat es bereits in Bayern gegeben. Im Raum München sind golfballgroße Hagelkörner vom Himmel gefallen. Sie haben enorme Schäden an Hausfassaden, Dächern und auch an Fahrzeugen hinterlassen. Wegen der Unwetter musste auch der Flugverkehr umgelenkt werden. Der blue danube airport in Linz hat hier ausgeholfen und einige Maschinen zwischenlanden lassen, sagt Flughafensprecher Ingo Hagedorn im Interview mit Life Radio.

Übrigens sind Temperaturen über 30 Grad zu dieser Jahreszeit nichts Ungewöhnliches, sagt Wetterexpertin Yasmin Markl. Es kommt nur heuer überraschend, weil der Mai so kühl und nass war und sich der Übergang auf den Sommer sehr plötzlich anfühlt.