Einbruchserie in OÖ - Polizei klärt 75 Fälle

Hier haben die Tätergruppen eingebrochen.

Die Polizei Oberösterreich hat gleich mehrere Einbrecherbanden festgenommen. Vier Tätergruppen kommen aus dem ehemaligen Jugoslawien und eine aus Georgien. Insgesamt 75 Einbruchdiebstähle in Häuser und Wohnungen gehen auf ihr Konto. Bei ihren Diebeszügen haben sie einen Gesamtschaden von rund 700.000 Euro verursacht. Die Polizei hat heute eine Einbruchs-Landkarte veröffentlicht, wo die Diebe überall in Oberösterreich zugeschlagen haben. Jetzt sitzen 20 der Täter in Haft.

Ein weitere positive Nachricht hat das Landeskriminalamt heute veröffentlicht - die Einbruchsdelikte werden weniger. Im ersten Halbjahr 2019 haben sich die Einbrüche in Wohnräume in Oberösterreich im Vergleich zu 2018 um über 30% reduziert.

Life Radio

Life Radio

Life Radio

Life Radio

Life Radio

Life Radio