MacKrys / wikimedia

Formel-1-Legende Niki Lauda ist gestorben

Die Sportwelt trauert um den dreifachen Weltmeister!

Der Motorsport hat einen seiner Größten verloren. Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot. Wie seine Familie in der Nacht auf Dienstag in einer E-Mail mitgeteilt hat, ist der 70-jährige dreifache Formel-1-Weltmeister am Montag im Kreis seiner Familie verstorben.

"In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Niki am Montag, den 20.05.2019, im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist. Seine einzigartigen Erfolge als Sportler und Unternehmer sind und bleiben unvergesslich. Sein unermüdlicher Tatendrang, seine Geradlinigkeit und sein Mut bleiben Vorbild und Maßstab für uns alle. Abseits der Öffentlichkeit war er ein liebevoller und fürsorgender Ehemann, Vater und Großvater. Er wird uns sehr fehlen", steht in der E-Mail, die mit Familie Lauda unterzeichnet ist.

Viele Schicksalsschläge hat Niki Lauda bravourös gemeistert, nach einer im Sommer 2018 vorgenommenen Lungentransplantation kämpfte er aber immer wieder mit gesundheitlichen Problemen. Lauda hinterlässt seine Ehefrau Birgit mit den zehnjährigen Zwillingen und zwei Söhen aus erster Ehe. Ruhe in Frieden lieber Niki.