CO2 - Klimakiller oder Retter?

CO2 - Klimakiller oder Retter? (c) Pixabay

Rettet CO2 unser Klima??

Eine österreichische Firma startet ein weltweit einzigartiges Projekt in Oberösterreich

Es klingt nach einem Widerspruch: Klimaschädliches CO2 ist möglicherweise der Schlüssel für eine nachhaltige und emissionsare Energiegewinnung. Der österreichische Gasspeicherbertreiber RAG Austria entwickelt in Pilsbach im Hausruckviertel ein weltweit einzigartiges Verfahren: CO2 wird mit Wasserstoff vermischt, der mithilfe von Sonnen- oder Windenergie erzeugt wird. Dieses Gemisch wird in einen Kilometer tief in der Erde liegende Sandsteinschichten gepumpt. Dort leben seit 20 Millionen Jahren Mikroben, die es in Methangas umwandeln. Dieses erneuerbare Erdgas wird abschließend wieder hochgepumpt und kann gespeichert werden.

Zwei Fliegen mit einer Klappe: 1. CO2 endet nicht in der Atmosphäre, sondern wird wiederverwertet. 2. Erneuerbare Energie kann so gespeichert und für die sonnenarmen Wintermonate eingelagert oder für erdgasbetriebene Fahrzeuge verwendet werden.

Im September werden die ersten Kubikmeter Erdgas produziert. Die Grafik zeigt Euch, wie dieses Verfahren funktioniert.

Umwandlung CO2 in Erdgas

Umwandlung CO2 in Erdgas (c) RAG Austria AG