Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

St. Wolfgang ist kein zweites Ischgl

Cluster wird täglich neu bewertet

Urlauber und Medien im Ausland blicken derzeit ganz genau auf Oberösterreich - speziell auf St. Wolfgang. Die Behörden versuchen hier den strengen Blick zu entschärfen. St.Wolfgang ist kein zweites Ischgl. Schon vor Wochen sind derartige Clusterbildungen genau besprochen worden. Keiner der Betroffenen wird uns deshalb entschwinden, wir kennen den Infektionsherd, heißt es vom Krisenstab des Landes.

Alle Gäste, die seit dem 15. Juli in St.Wolfgang auf Urlaub waren, sind angeschrieben und informiert worden. In den nächsten Tagen sollen die betroffenen Betriebe nochmals von der AGES durchgetestet werden. Behördliche Schließungen von Betrieben gibt es keine. Zwei Lokale, in denen sich einige Betroffene angesteckt haben könnten, haben freiwillig geschlossen.

Der Corona-Cluster in St.Wolfgang ist mit Stand gestern Abend (Montag) auf 62 Infizierte angewachsen: 17 Hotels und Lokale sind betroffen, zudem ein Geschäft in St. Wolfgang. In Salzburg gehören zum Cluster ein Gasthaus und ein Badeplatz in der Ortschaft Ried/St.Gilgen und ein Gasthof in Strobl. 38 Testergebnisse werden für heute Dienstag noch erwartet.