Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden

Die Mörder unter uns

14.11.2021, 16:50 Uhr

120 MörderInnen leben als freie Menschen in Oberösterreich, weil sie ihre Haftstrafe abgesessen haben, schätzt der Verein Neustart. Haben MörderInnen ein Recht auf Vergessen? Oder ist ein Mörder für immer ein Mörder? Podcasterin Martina Schobesberger spricht mit Sozialarbeiter Josef Landerl vom Verein Neustart OÖ und Opferhelferin Susanne Gahler vom Weissen Ring in Oberösterreich über das Weiterleben nach einem Verbrechen. Können MörderInnen nach ihrer Strafe zurück in ihre Heimatgemeinden, wo es passieren kann, dass sie plötzlich Angehörigen der Opfer gegenüberstehen? Was wünschen sich Opfer und Opferfamilien? Hilft ihnen eine Entschuldigung? Und wie oft werden MörderInnen rückfällig? Darüber sprechen wir in dieser Spezialfolge von "Spur der Verbrechen".

zurück

Immer über eine neue Ausgabe informiert sein:

Du hast Feedback, Themen oder Fragen zum Podcast?
Schreib uns an podcast[at]liferadio.at oder nimm uns eine Sprachnachricht auf!