User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login

Taylor Swift schreibt Geschichte: 4. Grammy für’s “Album des Jahres”

In Los Angeles sind zum 66. Mal die begehrten Musikpreise verliehen worden.

In der Nacht auf heute sind in Los Angeles die wichtigsten Musikpreise der Welt verliehen worden.

Der Grammy für das “Album des Jahres” geht an Taylor Swift für “Midnights”. Ihr 13. Grammy insgesamt, ihr vierter in dieser Kategorie. Damit schreibt sie Grammy-Geschichte und zieht gleich mit Paul Simon, Frank Sinatra und Stevie Wonder, die ebenfalls viermal in der Kategorie “Album des Jahres” gewonnen haben.

Bei der Verleihung hat sie gleich noch eine schöne Überraschung für ihre Fans geliefert: Ihr nächstes Album kommt schon am 19. April.

In der Kategorie “Song des Jahres” hat Billie Eilish mit “What was I made for?” aus dem Soundtrack des Barbie-Films gewonnen.

Für Miley Cyrus hat es Auszeichnungen in zwei Kategorien gegeben: Mit ihrem Hit Flowers gewinnt sie einen Grammy für die “Beste Aufzeichnung” und für die “Beste Solo-Performance”. Außerdem hat sie ihn live direkt auf der Verleihungs-Gala performt.

Auch ein Österreicher ist unter den Gewinnern: Markus Illko, ursprünglich aus Kapfenberg, mittlerweile lebt er in Los Angeles. Er hat in der Kategorie “Bestes Arrangement instrumental” gewonnen.