User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login

Bei uns wird der No-vember zum Jo-vember! Tipp11: Eisbaden!

Steffi aus “Perfekt Geweckt” hat’s getan!

Die Tage werden kürzer, das Wetter wird grauer…. Doch wir machen den No-vember zum Jo-vember und geben euch jeden Tag neue Tipps, damit ihr dieses Monat doch in positive Stimmung kommt. Wie wäre es z.B. mit Eisbaden? Klingt mega kalt, ist es auch! Unsere Steffi aus “Perfekt Geweckt” hats getan und sich ins kalte Wasser gewagt. Das Video seht ihr unten. Also packt auch die Badehose ein und die Haube nicht vergessen und ab in den nächsten See bei euch in der Nähe. Steffi Sperr aus Perfekt geweckt hat es am Salmsee in Steyregg mit Daniel “Fetzy” Fetz ausprobiert! Daniel schwört seit Jahren auf Eisbaden und gibt sogar Kurse. Alle Infos findet ihr HIER.

Eisbaden liegt grade voll im Trend. Obwohl man schon ein bisschen mutig sein muss, bringt das Eisbaden viele gesundheitliche Vorteile. Es stärkt das Immunsystem und regt den Körper dazu an die Abwehrkräfte zu aktivieren. Durch die Kälte werden Immunzellen gebildet und das verringert die Anfälligkeit für Krankheiten.

Auch die Durchblutung wird mobilisiert und dadurch können Muskelverspannungen gelöst werden. Durch den plötzlichen Kälteschock ziehen sich die Blutgefäße zusammen, das kann zu einer Verringerung von Entzündungen und Schwellungen führen. Der Kälte Reiz löst auch eine Entspannungsreaktion aus, dadurch werden die Muskeln spürbar gelockert.

Eisbaden fördert nicht nur die körperliche Fitness, sondern auch die mentale Stärke. Durch den Sprung ins kalte Wasser löst sich der Stresspegel und es kann zur psychischen Entspannung kommen. Durch die Kälte stößt der Körper Glücksgefühle aus, das steigert die Entspannung und das mentale Wohlbefinden nach dem Bad im Eis.

winter, frost, day
Photo by Seregei on Pixabay

Durchs Eisbaden kann man sogar Gewicht verlieren. Durch die Kälte muss der Körper mehr Energie aufbringen und dadurch wird Glukose und Fett verbraucht. Unglaubliche 250 Kalorien sollen 15min Eisbaden verbrennen.

Nicht zu vergessen! Eisbaden ist auch ein soziales Event. Oft wird das in Gruppen oder Vereinen praktiziert, das baden im kalten Wasser stärkt nicht nur den Zusammenhalt, sondern sorgt auch für jede Menge Spaß und unvergessliche Erlebnisse.

Was ihr beachten müsst: auf keinen Fall ins Wasser springen! Hier solltet ihr langsam Schritt für Schritt eintauchen und den Kopf immer trocken halten, am Besten mit einer Haube bedecken. Am Anfang solltet ihr nicht übertreiben, auch ein paar Sekunden sind schon ein Erfolg. Wenn die Kälte ein unangenehmes stechendes Gefühl auslöst, dann solltet ihr das Wasser verlassen. Auch die Atmung ist wichtig, dabei solltet ihr versuchen ruhig zu atmen und so gut es geht zu entspannen.