User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login

Lebensrettung in Leonstein

Ehrenamtliche schildern ihren emotionalsten Einsatz.

Am 5. Dezember ist der internationale Tag des Ehrenamts. In Oberösterreich engagiert sich jeder 2. ehrenamtlich. 22.000 davon arbeiten als freiwillige Helfer beim roten Kreuz OÖ.
So auch der Rettungssanitäter Jürgen Farthofer aus Grünburg.
Er ist durch sein ehrenamtliches Engagement bereits zum Lebensretter geworden. Jürgen engagiert sich bei der Ortsstelle Grünburg und war genau an dem Tag im Einsatz, als ein älterer Herr einen Herzstillstand erlitten hat.

Gemeinsam mit seiner Kollegin Lisa Pointner ist er direkt zu dem Patienten gerast. Die beiden haben dort die Reanimation übernommen und geleitet bis die Notärztin eingetroffen ist und die notwendigen Medikamente verabreicht hat.
Der ältere Mann war nach nur eineinhalb Wochen wieder gesund und zuhause.

Wir wollen heute allen ehrenamtlichen Helfern DANKE sagen!

Auch ihr könnt beim roten Kreuz OÖ helfen: https://www.roteskreuz.at/oberoesterreich/ich-will-helfen

Das spannende Interview mit Rettungssanitäter Jürgen Fahrthofer aus Grünburg könnt ihr hier nachhören:

Du hast bereits ein Leben gerettet – wie ist dieser Einsatz abgelaufen, nachdem ihr den Notruf erhalten habt?

Jürgen Fahrthofer

Du erzählst so als wäre es das Einfachste der Welt, aber wie haben du und deine Kollegin geschafft so ruhig zu bleiben?

Jürgen Fahrthofer

Wie läuft so ein Dienst als Rettungssanitäter beim roten Kreuz ab?

Jürgen Fahrthofer

Was machst du wenn du gerade kein Leben rettest – was ist dein normaler bezahlter Job?

Jürgen Fahrthofer

Wie bist du zum roten Kreuz gekommen?

Jürgen Fahrthofer

Und was ist für dich die größte Motivation weiterhin ein so großes ehrenamtliches Engagement zu leisten?

Jürgen Fahrthofer