User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Login

So bleibt euer Adventkranz garantiert frisch!

Hier sind die ultimativen 5 Tipps.

Wie Kekse und Weihnachtsbeleuchtung gehört der Adventkranz zur Vorweihnachtszeit dazu. Jedes Jahr ist es aber wieder dasselbe Thema, der Adventkranz hält unglaubliche 5 Tage und dann fallen schon die ersten Nadeln ab. Wir haben die Tipps für euch wie euer Adventkranz bis zum Heiligen Abend hält.

Ganz wichtig für lang anhaltende Frische ist der richtige Standort. Auch wenn der Adventkranz auf dem Wohnzimmertisch hübsch aussieht, sollte er doch lieber kühl gelagert werden. Deshalb einfach den Kranz über Nacht auf den Balkon oder die Terrasse stellen. Die Kälte schützt die Zweige vor frühem Nadelverlust und hält sie länger frisch. 

Auf die Qualität kommts an! Oft sind die Adventkränze im Handel schon ein paar Wochen alt und nadeln daher auch früher. Hier könnt ihr einfach nachfragen und euch dann für die frischere Option entscheiden. Auch die Art des Tannengrüns macht einen Unterschied. Üblicherweise werden die Kränze mit Fichten Nadeln gebunden. Die sind zwar günstiger, bleiben jedoch nicht lange frisch. Zweige der Nordmanntanne oder der Kiefer sind daher die bessere Wahl- die halten den Adventkranz länger frisch.

Wie jede andere Pflanze, braucht auch Tannengrün Wasser. Um lange einen schönen Kranz zu haben, müssen die Zweige regelmäßig befeuchtet werden. Das heißt entweder den Kranz auf ein feuchtes Tuch legen, oder mit einem Zerstäuber alle paar Tage ansprühen. Wichtig! Wer den Adventkranz selber bindet, sollte auf einen Strohring setzen, der speichert Wasser und kann es an die Zweige abgeben.

Eine weitere Art, den Adventskranz frisch zu halten, ist das Versiegeln der Zweige. Dazu müssen die Zweige an den Schnittstellen mit Kerzenwachs versiegelt werden. So wird verhindert, dass sie schnell austrocknen und das lässt den Kranz auch länger frisch aussehen.

ACHTUNG! Haarspray hält den Adventkranz nicht länger frisch! Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube und ist noch dazu brandgefährlich. Der Haarspray trocknet den Kranz schneller aus und die Inhaltsstoffe sind hochentzündlich. Die Gefahr, dass der Adventkranz zu brennen anfängt ist dadurch größer!